Freitag, 30. September 2011

Montag, 9. Mai 2011

zurück aus Haithabu und Ribe

Ergebnisse der Bildungsreise nach Haithabu und Ribe (jeweils sowohl Museum als auch Freilichteinrichtungen)
Ein neuer Becher nach Haithabu Fund, 3 Neue Bücher (Ribe zur Wikingerzeit, die überarbeite Auflage von Wikinger Museum Haithabu: Schaufenster einer frühen Stadt sowie das Begleitheft Haithabu - ein Handels- und Gewerbezentrum der Wikingerzeit), ein Schiffsanhänger und viel, viel neue Hobby Inspiration -sowie tolle Bilder.

Donnerstag, 14. April 2011

Grösster Wikingerschiff Nachbau der Moderne

Im März 2010, hat die Konstruktion eines der grössten Wikingerschiff Nachbauten der Moderne begonnen. Benannt wurde das Schiff "Fairhair" (Schönhaar) nach dem König Harald Schönhaar der Norwegen als alleiniger Monarch vereinigte. Das Drachenschiff wird in Haugesund, West-Norwegen gebaut.
Das Schiff wird 25 Ruderpaare haben, die es nötig machen, dass immer 2 Leute an einem Ruder sind um es effizient zu rudern, die Crew wird aus ca. 100 Personen bestehen, gesegelt werden können soll es aber von nur 12 Leuten.
Zum Artikel:  http://den.vikingkings.com/

Montag, 28. Februar 2011

Troll Hunter

Blair Witch mit....nunja, Trollen



In "The Troll Hunter" begibt sich eine Gruppe Studenten im hohen Norden Norwegens auf die Spur von angeblichen Attacken von Bären. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass keine Bären, sondern Trolle für die Attacken verantwortlich sind. Tatsächlich hat die norwegische Regierung seit Jahrzehnten die Tatsache verheimlicht, dass viele der haarigen Monster in den eisigen Weiten ihr Unwesen treiben...

Kinostart Deutschland: 07.04.

Zur Homepage

Montag, 21. Februar 2011

The Saga Of Biorn

Biôrn, ein alter Wikinger, ist festentschlossen nach Walhalla zu gelangen um dort das nächste Leben zu geniessen. Leider ist es garnicht so einfach dort hinzugelangen....
http://vimeo.com/18011143

Donnerstag, 3. Februar 2011

Wikinger mit Steinzeit Faible

Neue archäologische Funde legen Nahe, dass die Wikinger steinzeitliche Objekte möglicherweise als "magisch" ansahen und dass diese "Antiquitäten" in der Kultur der Wikinger einen höheren Stellenwert eingenommen haben als bisher angenommen.

Untersuchungen von rund 10 Wikingergräbern aus Rogaland, südwestliches Norwegen, förderten Steinzeitobjekte zu tage, wie Waffen, Amulette und Werkzeuge.Olle Hemdorff vom Archäologischen Museum in Stavanger teilte der Zeitung Aftenposten mit, dass er glaubt, dass diese Gegenstände in die Gräber gelegt wurden, so dass sie "Glück und Schutz im nächsten Leben bringen."

Zum Artikel: *CLICK* (englisch)